Ur- bzw. Muttertinkturen - Die Kraft der Pflanzen

Diese sind alkoholische Auszüge von frischen, zerkleinerten oder gepressten Pflanzen. Sie enthalten alle wichtigen Informationen einer Pflanze und sind durch den Alkohol besonders lange haltbar. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Frische der Pflanzen gelegt, da beim Trockenen von Pflanzen wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen. Aufgrund der strengen Erntevorschriften kommt es sogar zu einem 50%igen Anteil an Wildwuchspflanzen.

Ur- bzw. Muttertherapeutika sind vor den Mahlzeiten 3-mal täglich zu je 15 Tropfen in einem Schluck Wasser einzunehmen. Kinder sollten ja nach Alter eine kleinere Menge zu sich nehmen (pro Jahr des Kindes 3-mal täglich 1 Tropfen).