Gemmotherapie - Die Kraft der Knospen

In der Gemmotherapie werden die Knospen, Triebe und Wurzelspitzen der Pflanzen verwendet. Diese werden in pflanzlichem Glycerin aufbereitet. Dadurch bleiben viele wertvolle Stoffe wie Enzyme, Hormone und pflanzliche Proteine besonders gut erhalten. Gemmomazerate schmecken süßlich.

Gemmotherapeutika sind vor den Mahlzeiten 3-mal täglich zu je 15 Tropfen einzunehmen. Kinder sollten je nach Alter nur eine bestimmte Anzahl an Tropfen einnehmen (pro Jahr des Kindes 3-mal täglich 1 Tropfen).